Freitag, 12. Juni 2009

Laaaaaaaaaaaaaange ist's her...




Hey Leute,

ja ja ich weiß was Du jetzt sagst. Hier ist ja eeeewig nix los gewesen! Aber Du weißt auch, was ich Dir jetzt darauf antworte: "Hetz mich nicht!" :-) Tja, was soll ich sagen. Es ist nicht so, dass nix los war. Nein ganz im Gegenteil, liebe Freunde der gepflegten Unterhaltung, es war sehr viel los. Soooo viel, das ich nicht mal mehr dazu kam hier was zu schreiben. Aber nun gelobe ich Besserung! Großes Adlerehrenwort.

Ich weiß gar nicht, was ich euch zuerst erzählen soll!? Also das Aufregendste für uns dieses Jahr war wohl bislang die DVD-Aufzeichnung unserer Show im Januar. Mann, war der Grammel aufgeregt. Zwei Tage waren wir im Quatsch-Comedy-Club in Berlin. Diesmal allerdings ohne andere Comedians. Nur Hacke, Josie, Grammel und ich! Dafür aber jede Menge Kameras und zum Glück auch jede Menge Zuschauer. Wo die alle hergekommen sind!? Ich vermute ja die Hälfte war mit Sascha verwandt oder so. :-)

Das war jedenfalls ne tolle Erfahrung und alles lief wie geschmiert. Das wird ne tolle DVD mit waaaaaaaaaaaaaaaahnsinnig viel Bonusmaterial. Ihr dürft gespannt sein. Und das seid ihr auch. Denn seit Januar bekommen wir jede Menge Mails und Anrufe, wann denn die DVD nun auf den Markt kommt!? Ihr seid ganz schön neugierig! Aber sowas dauert seine Zeit. Diesen Monat schneiden wir jedenfalls die DVD fertig. Soviel sei schon mal verraten. :-)

Einen kleinen Eindruck bekommt ihr schon mal, wenn ihr euch die zwei neuen Trailer auf unserer Seite anseht. Die sind nämlich aus dem DVD-Material zusammengeschnitten. Und? Wie gefallen sie euch? Macht Lust auf mehr, oder? Apropro mehr. Sascha hat sich entschieden sein Benefizprojekt "LACHEN TUT GUT(es)!" auch in 2009 weiterzuführen. Somit gehen monatlich 500,- Euro an die Roten Nasen - Clowns im Krankenhaus! Mehr hierzu könnt ihr auf unserer Website lesen.

Dann gab es noch ein aufregendes Ereignis. Zum Glück konnte ich mich dabei etwas raushalten. Josie ist mit Sascha auf Englisch aufgetreten! Zwei Wochen lang haben sich die Beiden auf den Auftritt vorbereitet! Das wäre mir ja viel zu viel Arbeit gewesen. Puhhh, was für ein Stress. Anfangs ging es ja noch. Da sind sie immer mit so nem MP3-Player rumgerast und haben sich den ganzen Tag die Texte reingezogen. Aber gegen Ende haben die Knalltüten dann auch laut geübt. Wie soll denn dabei einer Fernsehen können. Mann, die denken auch nie richtig mit. Egal.

Mist, Sascha hat mich gerade am Laptop erwischt. Ich muss leider aufhören. Dabei ist es erst halb vier Uhr nachts. Ja, der frühe Vogel fängt den Wurm! :-)) Das nächste Mal erzähle ich euch dann vom Dreh mit dem NDR in Hannover, vom Auftritt beim WDR in Köln und vom Werbespotdreh für SUBWAY. Jetzt ruft der schon wieder. Ich muss wirklich aufhören. Jetzt kann ich leider auch keine weiteren Bilder mehr hochladen... Der Grammel nervt!

Dann bis bald
Euer Frederic Freiherr von Furchensumpf

Kommentare:

Anonym hat gesagt…

Einfach genial

elisabeth riedel hat gesagt…

htz mich nicht